Befundaufnahme

In der Befundaufnahme erfolgt die Bestandskontrolle. Dazu begehen wir alle Bestandseinheiten und kontrollieren, ob der baubehördliche bewilligte Status (= Konsens) mit dem Bestand übereinstimmt. Wenn der Konsens vom Bestand abweicht, nehmen wir Naturmaß von Flächen, Raumhöhen, Tür- und Fensteröffnungen, Ausstattungsmerkmalen (Beheizung, Küche, Sanitär), Raumkonfiguration, Ausstattung von Außenanlagen (z. B. Terrasse, Balkon, Loggia, Garten etc.), Zubehör (z. B. Kellerabteile, Einlagerungsräume, Nebengebäude etc.) und Garagenplätze/Kfz-Abstellplätze und zeichnen Bestandspläne.