Anteil, Mindestanteil

Der Nutzwert eines Wohnungseigentumsobjektes ist entscheidend dafür, wie hoch der Miteigentumsanteil eines Wohnungseigentümers//einer Wohnungseingentümerin an der Liegenschaft sein muss. Dieser Miteigentumsanteil wird Mindestanteil genannt und ist zum Erwerb des Wohnungseigentums notwendig. Der Mindestanteil an der Liegenschaft ist mit dem Wohnungseigentum untrennbar verbunden und darf nur im Fall einer Eigentümer/innen-Partnerschaft geteilt werden. Die Summe aller Mindestanteile muss gleich hoch sein wie die Summe aller Nutzwerte. Der Mindestanteil wird als Bruchzahl ausgedrückt: Der Zähler stellt den Nutzwert eines Eigentumsobjektes dar, der Nenner die Summe der Nutzwerte aller Wohnungseigentumsobjekte einer Liegenschaft.