Änderung der Nutzwerte

Manchmal kommt es zu einer Änderung der Nutzwerte, und zwar dann, wenn baulich etwas verändert wird, z. B. bei einem Dachbodenausbau oder bei der Einbeziehung ehemals allgemeiner Flächen in einen Wohnungsverband (Gänge, Gangtoiletten etc.) Die Konsequenz jeder Änderung sollte in jedem Fall die Anfertigung eines aktuellen Nutzwertgutachtens und die Verbücherung der neuen Mindestanteile sein.